Theaterbesuch in der Mittelschule

Am 22. Juni wurden unsere 4. Klassen in die Ehrhard-Vöhlin-Mittelschule eingeladen. Dort durften sie als Zuschauer das Spiel "Ulrichsfrieden" verfolgen.

Die 8. Klasse von Herrn Schwenkglenks hatte einstudiert, wie Bischof Ulrich im Jahr 954 n. Chr. in Tussa Frieden zwischen Otto I. und seinem Sohn, Herzog Liudolf von Schwaben stiftete.

Dieser Frieden war für das Land sehr wichtig, denn mit vereinten Kräften konnte man im Jahr 955 n. Chr. die einfallenden Ungarn besiegen.

Der Inhalt des Theaterstücks war unseren Schülern aus der 3. Klasse bekannt.

 

Fotos folgen!